Telefon: 04542 - 830443| Fax: 04542 - 829741

ITLS Basic Kurs in Fürth

Am 31. Oktober bei herbstlicher Kälte startete pünktlich um 8 Uhr ein ITLS Basic Kurs am Kurszentrum der AGNF in Stein bei Nürnberg. Die 14 Teilnehmer kamen mit unterschiedlichsten Voraussetzungen, Erwartungen und Wünschen zum Kurs und konnten innerhalb des Kurse ihr Wissen, ihre Fertigkeiten und die Handlungskompetenz in der Abarbeitung von traumatologischen Situationen festigen und ausbauen. Teilweise kannten die teilnehmenden Kolleginnen und Kollegen bereits das strukturierte Arbeiten im ITLS Algorithmus von ihren Kollegen an den verschiedenen Rettungswachen und konnten schließlich das  aufeinander abgestimmte Handeln durch die eigene Teilnahme an einem Kurs wesentlich optimieren. Insgesamt 8 Instruktoren aus dem direkten Umfeld und von weit her angereist haben den Kurs mit ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen nach internationalen und wissenschaftlich belegten Vorgaben gestaltet. Der Kurs endete am Sonntag Abend mit erschöpften aber durchweg begeisterten Teilnehmern, die nun das hinzugewonnene Fachwissen mit einem internationalen Zertifikat bestätigt wissen. Denn trotz der Hürde von schriftlicher und praktischer Prüfung, kam von vielen Teilnehmern spontan die Rückmeldung, einer der anstrengendsten aber genialsten Fortbildungen am letzten Wochenende bei ITLS am Kurszentrum in Stein besucht zu haben.

Advanced Kursformat 2.0 erfolgreich gestartet

Seit beinahe 10 Jahren ist das deutsche ITLS Chapter eine feste Größe in der Wissenvermittlung rund um die prähospitaler Traumaversorgung. Mit brandaktuellen und kurzweiligen Fortbildungen hat ITLS Germany e.V. über Jahre hinweg einen festen Platz in bundesweiten Aus- und Fortbildungseinrichtungen erlangt. Viel wichtiger jedoch war und ist die fundierte und wissenschaftlich aktuelle Wissensverittlung zur Traumaversorgung nach dem international anerkannten und standardisierten Algorithmus von ITLS.
Der universelle ITLS Algorithmus hat inzwischen in zahlreichen Rettungsdiensten praktischen Einzug gehalten und oft genug konnte er im Einsatzgeschehen seine gute Machbarkeit unter Beweis stellen. Stets zu Wohle der Patienten.
Und um auch pädagogischen Entwicklungen und Ansprüchen zeitgemäß gerecht werden zu können war es nur logisch, das bewährte ITLS Advanced Kurskonzept auf Herz und Nieren zu prüfen und einer Generalüberholung zu unterziehen. Dieses Vorhaben ist uns dank der ehrenamtlichen Arbeit vieler Kolleginnen und Kollegen des Vereins in diesem Jahr gelungen und so konnte das Advanced Kursformat 2.0 Anfang Oktober in Fürth zum ersten Mal in einem Pilotkurs angewendet werden.
 
Insgesamt konnten erstmal an zwei Fortbildungstagen 28 Rettungsdienstler aus dem gesamten Bundesgebiet nach dem neuen Kursformat erfolgreich geschult werden. Auffälligste Änderung ist ein mehr an praktischer Ausbildung. Nicht nur gefühlt sonder auch real haben alle Teilnehmer in neu arrangierten Workshops deutlich mehr praktische Einsatzszenarien erlebt und trainiert. Außerdem konnte eine deutlich höher Interaktion aller Beteiligten beobachtet werden.
 
Wow. Ein gelungener Start im Süden der Republik, der sich in den nächsten Wochen und Monaten flächendeckend in allen Trainingszentren erfolgreich fortsetzen wird. Seit gespannt auf ITLS Advanced 2.0!
ITLS Germany e.V. dankt allen beteiligten Instruktoren für ihren unermütlichen Einsatz in der Umsetzung dieses Vorhabens.

 

Faktor Mensch und ITLS

FaktorMensch Seminar zu gewinnen.

Wir verlosen gemeinsam mit unserem Partner FaktorMensch ein Tagesseminar "Faktor Mensch® Modul B" im Wert von 120,00 €.

 

Besucht dazu unsere Facebookseite und geht wie folgt vor.

 

1.) Beitrag liken

2.) Beitrag kommentieren und uns sagen warum ausgerechnet ihr das Seminar in Marburg besuchen solltet

3.) Beitrag teilen

 

Alle Infos zum Kurs findet ihr auch unter http://www.faktormens.ch/ - der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
Das Gewinnspiel läuft von jetzt bis zum 18.10.2015. Die Verlosung findet am 18.10. um 20:00 Uhr statt.
Facebook steht in keinem Zusammenhang mit dem Gewinnspiel.

 

Zusätzlich zum Gewinnspiel erhalten alle ITLS-Provider die Möglichkeit dieses Seminar in Marburg zum halben Preis. Einfach mit der Anmeldung eine Kopie/Foto der Provider-Karte einsenden und das Tagesseminar in Marburg mit 50% Rabatt buchen.

Mitmachen und gewinnen!

Viel Glück wünscht euch ITLS Germany e.V.

ITLS Kurse in Straubing und Düsseldorf

Der Sommer ist vorbei und allmählich beginnt die kalte Jahreszeit. Doch egal ob Sommer oder Winter - traumatologische Einsätze gibt es zu allen Jahreszeiten. Umso wichtiger ist es, ganzjährig auf diese speziellen Einsatzsituationen vorbereitet zu sein.

 

 

 

 

 

Aus diesem Grund fanden bereits am vorvergangenen Wochenende ITLS Kurse sowohl beim Rettungsdienst STRAUBING als Inhousekurs als auch im BILDUNGSZENTRUM des DRK DÜSSELDORF statt. Zentrales Thema der beiden Fortbildungstage war neben dem universell einsetzbaren ITLS-Algorithmus das intensive Training wichtiger Einzelskills, mit deren Hilfe eine effektive Traumaversorgung neben diagnostischen Fähigkeiten zu einem sinnvollen Gesamtkonzept zusammenwächst. Spannende Vorträge und kollegialer Erfahrungsaustausch haben das Fortbildungerlebnis hervorragend vervollständigt, sodass in Straubing und Düsseldorf internationale Zertifikate an die Kolleginnen und Kollegen überreicht werden konnten. Herzlichen Glückwunsch.

400 ITLS Advanced Kurse seit 2005

Am vergangenen Wochenende fand in den Räumen der DRK LANDESSCHULE IN PFALZGRAFENWEILER der 400. ITLS Advanced Kurs seit Gründung des deutschen Chapters 2005 statt.  Der Einladung der Bildungseinrichtung waren insgesamt 15 Ärzte, Pfleger und Rettungsassistenten aus dem Württembergischen gefolgt, um an zwei Tagen das standardisierte Vorgehen nach dem bewährten ITLS-Konzept zu trainieren. Unterstützung erhielten die teilnehmenden Kollegen dabei von ITLS Instruktoren, die in beeindruckender Professionalität zum lehrreichen Erfolg des Kurses beigetragen haben. Gute Stimmung und hochmotivierte Teilnehmer waren die zweitägigen Begleiter der Fortbildung und so konnten Einzelmaßnahmen intensiv trainiert werden, um sie am zweiten Tag in komplexen und realitätsnahen Szenarien mit Hilfe des ITLS-Algorithmus anzuwenden. Dieses intensive Training hat sich bis heute 400fach bewährt und führt dazu, dass die strukturierte präklinische Traumaversorgung nach dem universellen ITLS-Algorithmus inzwischen deutschlandweit in Rettungsdiensten erfolgreich Anwendung findet.  "Es waren zwei anstrengende aber lehrreiche Tage in der Landeschule und ich fühle mich jetzt für das nächste Polytrauma gut vorbereitet." sagte einer der Kollegen in der Abschlussrunde am zweiten Tag. Der Lohn für diese zwei anstrengenden Tage? Handlungssicherheit bei der täglichen Arbeit und ein internationales, drei Jahre gültiges Zertifikat über die erfolgreich bestandene Prüfung als ITLS Anwender. Herzlichen Glückwunsch.

Kontakt

ITLS Germany e.V.

Deutenbacher Straße 1

90547 Stein

Mail: info@itrauma.de
Tel:  04542 / 830443
Fax:  04542 / 829741

 

 

 

 

Unterstütze uns