Telefon: 04542 - 830443| Fax: 04542 - 829741

ITLS Advanced Adventskurs in Ellwangen

Vom 02. bis 03.12.16 fand der letzte öffentliche ITLS-Advanced-Provider-Course 2016 in den Räumen des Bildungsinstitutes der DRK-Landesschule Baden-Württemberg in Ellwangen statt. 14 Teilnehmer aus Niedersachsen, Franken und natürlich von der schwäbischen Alb bildeten sich in der algorithmusbasierten Traumaversorgung fort. Nach zwei spannenden und auch anstrengenden Tagen konnten alle Kursteilnehmer ihr drei Jahre international gültiges Zertifikat mit nach Hause nehmen. Herzlichen Glückwunsch!

ITLS Pediatric Adventskurs in Düsseldorf

Am 1 Adventswochenende Wochenende vom 26. - 27. November 2016 haben sich in Düsseldorf 9 TN den Herausforderungen der seltenen aber sehr anspruchsvollen Versorgung von schwerverletzten jungen Patienten, vom Säugling bis zum Jugendlichen gestellt.
In dem zweitägigen international zertifizierten Kurs wurden unter Anleitung von 4 Instruktoren wichtige Skills und komplexe Szenarien trainiert. Alle Teilnehmer haben in der abschließenden praktischen und schriftlichen Leistungsüberprüfung ihr ganzes können gezeigt und nach bestandener Prüfung das ITLS pediatric Zertifikat erhalten.
In 2017 gibt es wieder zahlreiche Möglichkeiten an verschiedenen Kurszentren die Versorgung von Traumapatienten nach ITLS Algorithmus, egal ob groß oder kein, zu erlernen.

ITLS Advanced Jahresabschlusskurs an der BFRA

An der Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienst-Akademie wurde wurde zum Ende des Jahres 2016 noch einmal richtig Gas bei der Traumaversorgung gegeben.
Neben Notärzten, Notfallsanitätern und Rettungsassistenten die im Berliner Notfallrettungsdienst eingesetzt werden durften wir auch Gäste aus anderen Regionen Deutschlands begrüßen. Auch das achtköpfige Instruktorenteam reiste aus dem gesamten Bundesgebiet an. Ein interessantes und erfolgreiches Kurs-Wochenende ging Sonntagabend zu Ende und alle Lehrgangsteilnehmer erhielten nach erfolgreich absolvierter Prüfung die international gültige Anwenderkarte als ITLS Advanced Provider.
Die ITLS-Lehrgänge trainieren die prioritätenorientierte Versorgung Schwerverletzter an Hand eines international gültigen Algorithmus. Ziel ist es, die präklinische Versorgungszeit so kurz wie möglich zu halten und dennoch alle erforderlichen Maßnahmen zur richtigen Zeit durchzuführen. Deshalb stehen Praxisstationen in Kleingruppen im Vordergrund.
Auch im kommenden Jahr 2017 werden wieder ITLS Lehrgänge an der BFRA angeboten. Neben Advanced- und Rezertifizierungslehrgängen auch ein ITLS Pediatric Kurs, in dem es speziell um die Versorgung von Kindern geht.

ITLS Advanced Kurs 2016 in Mühlhausen

Ein erfolgreiches Wochenende in Mühlhausen haben 12 Rettungsassistenten/innen bzw. Notfallsanitäter/innen aus den Bereich des Rettungsdienstes in Mühlhausen sowie der Berufsfeuerwehr Jena und Gera hinter sich. Die beiden lehrreichen und praxisnahen Tage standen ganz im Zeichen der Traumaversorgung. Ein tolles Team der Notfalldarstellung der DRK Ortsgruppe Schlotheim und Notfalldarsteller aus Auszubildenden der Berufsfachschule für Notfallsanitäter unterstützen die Instruktoren und Teilnehmer im praktischen Training. So gelang ein realitätsnahes und besonders einprägsames Training. Am Ende des Kurses ist es daher nicht verwunderlich, dass alle 12 Teilnehmer mit Erfolg den Kurs abschlie0en konnten.

ITLS auf dem Notfallgäu 2016

 

logo notfallgaeu 2016
 
 
Auf dem Notfallgäu 2016 vom 25. bis 26. November in Memmingen wird auch ITLS Germany wieder mit einem Infostand vertreten sein. Hier gibt es wieder alle Informationen zum aktuellen Stand und dem Standart der weltweiten Traumaversorgung.

Kontakt

ITLS Germany e.V.

Deutenbacher Straße 1

90547 Stein

Mail: info@itrauma.de
Tel:  04542 / 830443
Fax:  04542 / 829741

 

 

 

 

Unterstütze uns