Telefon: 04542 - 830443| Fax: 04542 - 829741

Aktuelles

Pinneberg trotzt der Sommerhitze

 
 
Vom 27. bis 30. August 2019 nahmen in den Pinneberger Räumen der Außenstelle der RKiSH Akademie der Rettungsdienst Kooperation in Schleswig – Holstein gGmbH insgesamt 38 Teilnehmer(innen) an zwei 2-tägigem ITLS Advanced Inhouse Kursen teil. Das Team von ITLS Germany e.V. war mit 10 Instruktoren und einer ärztlichen Kursleitung zu Gast und hat die Teilnehmer des Advanced Kurses theoretisch und vor allen Dingen praktisch in der präklinischen Versorgung schwerst polytraumatisierter Patienten trainiert. Selbstverständlich wurde auch die Zusammenarbeit im Team immer wieder in den Fokus gerückt. Das Wetter hatte einen entscheidenden Anteil daran, dass die Teams wahrlich zusammengeschweißt worden sind. Alle Teilnehmenden beenden in Kürze Ihre 3-jährige Ausbildung zum Notfallsanitäter bei der RKiSH.
Nach bestandener mündlicher und praktischer Prüfung erhalten die erfolgreich geprüften Teilnehmer ein 3 Jahre gültiges international anerkanntes Anwenderzertifikat.
Das Instruktorenteam kam aus unterschiedlichsten Regionen, Norddeutschland, Berlin, Bayern und Wien waren vertreten.

Mimen vom RUD Team haben entschieden dazu beigetragen, dass die Szenarientrainings im realistischen Umfeld stattfanden.

Die RKiSH führt den Rettungsdienst in fünf Landkreisen Schleswig-Holsteins durch und hat die Traumaversorgung nach ITLS über Jahre flächendeckend ein und weitergeführt. Die Versorgung nach ITLS Algorithmus ist bei der RKiSH als Standardvorgehen bei Traumapatienten in die Standardarbeitsanweisungen eingeflossen. Alle im Einsatzdienst tätigen Kräfte werden in ITLS geschult und zertifiziert.

Kontakt

ITLS Germany e.V.

Deutenbacher Straße 1

90547 Stein

Mail: info@itrauma.de
Tel:  04542 / 830443
Fax:  04542 / 829741

 

 

 

 

Unterstütze uns