Telefon: 04542 - 830443| Fax: 04542 - 829741

Aktuelles

Nachtrag Kurse im August und September

Goslar/Hannover

Bereits am 13. und 14. August 2016 waren wirr für die DRK RETTUNGSSCHULE GOSLAR zu Gast im Simulations- und Trainingszentrum (SiTZ) des DRK Landesverbandes in Hannover.
Das siebenköpfige Instruktorenteam führte die 19 Lehrgangsteilnehmer durch zwei arbeitsreiche aber abwechslungsreiche Tage. Bei den Teilnehmern handelte es sich größtenteils um Notärzte, Notfallsanitäter und Rettungsassistenten aus Hannover und der Umgebung. Das inzwischen etablierte Kurskonzept 2.0 ist auch in diesem Kurs sehr gut angekommen. Die bereits gut vorgebildeten Teilnehmer übten nicht nur das Arbeiten nach dem ITLS Algorithmus, sondern konnten sich auch zu verschiedenen notfallmedizinischen Skills austauschen und auf den aktuellen Stand bringen lassen. Wir möchten uns beim Trainingszentrum für die hervorragenden Rahmenbedingungen und die sehr gute Unterstützung durch die realistische Unfalldarstellung (RUD) bedanken.

RKiSH/Heide

Bei strahlendem Sonnenschein sind dann Anfang September 15 Ärztinnen und Ärzte, Notfallsanitäter/innen und Rettungsassistent(inn)en traumatologisch unter Anleitung von erfahrenen Instruktoren in einen weiteren ITLS Adcanced Kurs an der RKiSH AKADEMIE HEIDE gestartet. Während des kurzweiligen Kurses behielt nicht nur die Sonne sondern auch die Stimmung ihr Strahlen. Nach zwei Tagen konnten alle 15 Teilnehmer, die aus dem Unternehmen RKiSH, dem Universitätsklinikum Kiel sowie von weiteren deutschen und dänischen Institutionen kamen gut gelaunt ihr nun 3 Jahre international gültiges Zertifikat in Empfang nehmen. ITLS ist ein seit Jahren in Deutschland etabliertes Konzept zur bedarfsgerechten Versorgung traumatisierter Notfallpatienten auf Grundlagen internationaler Richtlinien. Die knapp 850 Mitabeiter der Rettungsdienst Kooperation in Schleswig Holstein (RKiSH) versorgt alle Ihre Traumapatienten konsequent nach dem ITLS Algorithmus. Dieser ist Bestandteil verbindlicher SOP´s."

Kontakt

ITLS Germany e.V.

Deutenbacher Straße 1

90547 Stein

Mail: info@itrauma.de
Tel:  04542 / 830443
Fax:  04542 / 829741

 

 

 

 

Unterstütze uns